OnTrip

Motorrad | Reise | Blog

Test: Enduristan Packtasche Tornado2

Gescheite Motorradkoffer sind schon etwas feines. Aber zwei stabile und abschließbare Seitenkoffer an der GS haben auch Nachteile: Sie sind relativ schwer und unhandlich. Am einfachsten verbleiben sie auch während der Nacht am Motorrad, denn wer möchte nach einem harten Tag schon vollgepackte Alukoffer durch die Gegend schleppen?!

Was ist aber mit den Dingen die man oft braucht: Also Kleidung, Waschzeug, Handtuch? Unser Wunsch war eine gute, robuste Tasche, die idealerweise sicher am Motorrad oberhalb der Koffer zu befestigen ist. Und darin sollte alles sauber und vor allem tocken bleiben.

Enduristan Tornado 6

Der Tornado2 L mit ROKstraps auf der BMW GSA

Wir haben uns dann mit den üblichen Verdächtigen in diesem Segment beschäftigt und konnten den Kreis der Kandidaten schnell eingrenzen: Ortlieb und Enduristan. Letztgenannter Hersteller liefert nun die zweite Generation der bewährten Packtaschen mit dem Namen „Tornado2“ in verschiedenen Größen.

Enduristan Tornado 1

Enduristan Tornado2 L

Wir haben uns für den Tornado2 in der Größe „L“ entschieden, da diese die beste Kombination aus Raum und Handlichkeit für unsere Bedürfnise bietet. Man sollte sich im übrigen genau überlegen welche Grösse man kauft. Wie gesagt, „L“ ist schon recht groß und für die meisten Zwecke völlig ausreichend! Zusätzlich bestellt haben wir zwei ROKstraps um die Tasche sicher am Motorrad zu befestigen.

Enduristan Tornado 2

Staub- und wasserdichter Packsack der Extraklasse!

Die Daten der Tornado2 L:

51 Liter Volumen und 61cm in der Breite. Der Durchmesser variiert natürlich je nach Füllmenge, wird aber mit 32cm angegeben.

Der Direktlink zum Webshop hier

Wichtig: Enduristan gibt an, dass es sich um ein dreilagiges, reissfestes  Material handelt, welches 100 Prozent Wasser- und Staubdicht sein soll. Auf unserer Tour konnten wir beides testen: Die Staubdichtigkeit auf den Kroatischen Nebenstraßen und vor allem die Wasserdichtigkeit während unserer langen Heimfahrt im sintflutartigen Dauerregen. Fazit: Es findet weder ein Staubkorn noch ein Wassertropfen den Weg ins Innere des Tornado2!

Und mit der roten Innenbeschichtung und kleinen Innentaschen mit Reisverschluss fndet man auch alles wieder.

Enduristan Tornado 3

Mit der roten Innebeschichtung findet man auch alles wieder

Die 74,- EUR (Stand Mai 2015) sind jeden Cent wert und die passenden ROKstraps zur Befestigung sind sowieso legendär. Das einzige Feature das unserem Sparstreben zum Opfer gefallen ist war der Schultergurt. Dieser kostet bei Enduristan zusätzliche 20,- EUR, aber ich hatte noch einen alten Taschengurt herumliegen der passte.

Einen weiteren zusätzlichen Pluspunkt erhält Enduristan von uns weil der Tornado2 L exakt in die Schlafwagenregale der ÖBB eingepasst wurde 🙂

Enduristan Tornado 5

Der Tornado2 L passt exakt in die Schlafwagenregale!

 

Und wenn ein Produkt so perfekt auf das Moped und in den Nachtzug passt gefällt uns das natürlich besonders…

Fazit: Unsere ganz klare Kaufempfehlung!

Nachtrag: Detlef hat sich die Tornado2 ebenfalls gekauft, allerdings in XL um dann festzustellen das die XL-Variante zu groß ist. (Das hätte er mir auch glauben dürfen…) Also nochmal: Die Tasche ist perfekt und Größe „L“ reicht völlig aus!

 

 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2018 OnTrip

Thema von Anders Norén