OnTrip

Motorrad | Reise | Blog

Ontrip 2017: Reisepläne

Aufgrund diverser Nachfragen muss ich wohl einen kleinen Zwischenstand geben: Nein, ich haben das Reisen nicht aufgegeben, im Gegenteil!

Das Frühjahr war einfach nur sehr arbeitsintensiv. Zwischendruch fanden wir zwar etwas Zeit für unsere obligatorische Tauchwoche in Marsa Alam, aber abgesehen davon und von zwei Tagen in Hechlingen (wie berichtet) war das bisher in der Tat nicht viel.

Das soll sich nun ändern, bedeutet aber weiterhin temporäre  Zurückhaltung beim Verfassen von Berichten. Ich stelle dann Infos wieder online wenn alles fertig ist. Als kleinen Infohappen aber hier der 2017er Plan:

 

Trip 1: Sizilien/Kalabrien/Kroatien

Die Tour zu zweit mit der Fähre ab Genua (grrr), zuerst nach Sizilien und Kalabrien, danach auf die Fähre Bari-Dubrovnik und dann immer die D8 an der Küste hoch. Nach Korsika und Sardinien in 2016 sind wir nun auch sehr gespannt auf die grösste Mittelmeerinsel.

Trip 2: Balkan

Geplant als Solo-Reise mit den Ländern Rumänien, Serbien, Montenegro, Albanien, Kosovo, Mazedonien, Bosnien. Mal schauen, wie lange und wo es Spass macht. Seit ich mich mit dieser Tour beschäftige, fällt mir ein „Must see“ nach dem anderen vor die Füsse. Als „Open End Tour“ je nach Gemüt und Möglichkeiten im Job.

Kurztrips:

Weitere Ideen, allerdings noch ohne genauen Zeitplan: Ein paar Tage im deutschen Eifelraum stehen schon seit zwei Jahren auf der Liste. Mich interessieren dabei die Spuren des alten Westwalls bis hinunter in Richtung Luxemburg, im Anschluss noch von Trier aus die Mosel entlang bis Koblenz.

Und ein weiterer schöner Kurztrip über mehrere Tage passt bestimmt auch noch Ende September zum Saisonausklang in den Kalender. Wer weiß – vielleicht klappt es auch mit der im letzten Jahr aus Zeitgründen ausgefallenen Hohen Tatra oder gar Andalusien?

 

Africa Twin:

Oh ja – auch dazu muss ich noch was sagen. Nach dem Kauf im vergangenen November ist die alte Lady in die Wellness-Oase gelangt und es wurden praktisch alle Verschleißteile erneuert. Im Einzelnen natürlich neue Reifen (Heidenau K60 Scout), Kettensatz, Kofferträger und Koffer (Heavy Duties), ein Hauptständer und – gerade gestern frisch – eine neue Hauptfeder inkl. Gabelfedern (Wilbers) und Gabel-FreshUp. Von dem ganzen Kleinkram (Tourenscheibe, Navi, Tripmaster-Revision, Blinkerreparatur, Regler, Tempomat, usw.) mal zu schweigen… Das Moped macht jedenfalls wieder richtig Spaß und vielleicht klappt damit ja schon die Balkan-Tour?!

 

PS:

Das Beitragsbild ganz oben ist übrigens nicht das Monument Valley in Utah, sondern ein Sunset-Panorama aus der sächsischen Schweiz, etwas östlich von Bad Schandau in Sachsen…

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

2 Kommentare

  1. Michael Franken 01/07/2017

    Hi Elmar!

    Ich bin durch Zufall auf Deine Website gestoßen.
    Die ist sehr schön gemacht. Mit großem Interesse und Begeisterung habe ich Deine Zeilen zur A-Twin gelesen. Mir ging es ähnlich, eine Twin wollte ich immer mal fahren. Meine „Bunte“ (Bj. 2001) hat leider den „falschen“ Kofferträger. Der Kofferträger und die Boxen von H&B stehen zu weit hoch, war aus meiner Sicht kein optimaler Kauf. Koffer und Kofferträger von Heavy Duties sehen sehr solide aus. Kannst Du mir mal ein Foto von einer kompletten Heckansicht zumailen.
    Besten Dank!

    Liebe Grüße aus Duisburg
    Micha

  2. ebee 10/07/2017 — Autor der Seiten

    Hi Micha,
    gerne doch, die Fotos habe ich per Mail an dich geschickt.

© 2018 OnTrip

Thema von Anders Norén